K.D.St.V. Oeno-Danubia

  • Katholische Deutsche Studentenverbindung Oeno-Danubia (Konfessionelle Studentenverbindung)
  • Couleurband in Rot-Gold-Schwarz, schwarze Mütze
  • Schustergasse 14, 94032 Passau
  • Verband: Cartellverband (CV)
  • Einordnung: Nichtschlagender, farbtragender, katholischer, deutscher akademischer Männerbund
  • Facts
  • 1979 gegründet, mit 250 Mitgliedern und Verbindungshaus in Passau
  • Struktur: Aktivitas (Studierende der Uni Passau und Anwärter/Füchse) und „Alte Herren“
  • Prinzipien: religio, amicitia, scientia und patria (Glaube, Freundschaft, Wissenschaft, Engagement)
  • Vorgeblich unpolitischer, konfessioneller, elitärer Männerbund mit entsprechenden Begleiterscheinungen und aktivem Verbindungsleben in Passau
  • Weist rechtskonservative bis christlich-fundamentalistische Züge und ein geschlossen antifeministisches Weltbild in seinen Aktivitäten und Stellungnahmen auf
  • Aktiv?: ja

Die Katholische Deutsche Studentenverbindung Oeno-Danubia (K.D.St.V. Oeno-Danubia) im CV zu Passau ist eine am 20. Februar 1979 gegründete nichtschlagende, katholische, deutsche Studentenverbindung, die dem größten Akademikerverband Deutschlands, dem Cartellverband (CV) angehört. Sie ist ein Lebensbund aktiver und ehemaliger Studenten mit über 250 Mitgliedern.

Die Ziele und Prinzipien des katholischen Männerbundes mit Sitz in der Altstadt beschreiben gemeinsames Bekenntnis zum römisch-katholischen Glauben (religio), die Pflege des Lebensbundes (amicita), das akademische Studium (scientia) sowie „engagiertes Eintreten für Recht, Freiheit und Toleranz in unserem demokratischen Gemeinwesen, getragen von der Liebe zu unserem deutschen Vaterland und entschlossen zur Verwirklichung von Frieden und Verbundenheit in Europa und auf der ganzen Welt.“ (patria). Obwohl die Korporation immer wieder durch antifeministische Aktivitäten und Äußerungen auffällt und bisweilen hochproblematische Referenten aus dem rechtskonservativen bis rechten Lager zu ihren Veranstaltungen einlädt, ist sie in der Passauer Stadtgesellschaft und an der Universität gut integriert.

Mit der politischen Ausrichtung bzw. Verortung der Verbindung hat sich der „Antifaschistische Infoticker Passau“ in folgendem Artikel beschäftigt: https://www.infoticker-passau.org/node/425/


Am 05. Juni findet der alljährliche Pfingstkongress des „Coburger Convents“ (CC) in Hannover statt. Pandemiebedingt wird es vor Ort keine überregional beworbenen Gegenproteste geben, deshalb soll bundesweit lokaler Protest gegen männerbündische, pseudoelitäre Studentenverbindungen gezeigt werden. Denn der Pfingstkongress ist nur eine von vielen korporativen Veranstaltungen, anlässlich welcher Korporationen zur Vernetzung neuer Rechter und konservativer Elite zusammenkommen. Dabei marschieren sie traditionell mit Fackeln durch die Coburger Innenstadt und machen sie zu einem Ort, an dem sich alle, die nicht in ihr Weltbild passen, weder wohl noch sicher fühlen können. In Passau gibt es aktuell zwar keine Verbindungen des CCs, dafür aber viele andere Verbindungen.

Anlässlich der bundesweiten Proteste gegen Korporationen des CC und männerbündische Akademikerverbindungen zeigen wir euch, welche Korporationen derzeit und früher in Passau aktiv waren und wie diese zu erkennen und einzuordnen sind.

Hintergrundinfos zum Coburger Convent findet ihr hier: http://coburgerconvent.blogsport.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten